Schnupperstudium für Schülerinnen

Technische Universität Clausthal

Personal / Nachwuchs

Studien- / Berufswahl

Zielgruppe

Studieninteressierte

Fächergruppe

Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, MINT

Vergleichbare Maßnahmen

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Universität Bonn
Universität Bielefeld

Ziele der Maßnahme

Das „Schnupperstudium“ soll den Schülerinnen als Entscheidungshilfe im Hinblick auf ein Studium der technischen oder naturwissenschaftlichen Fachbereiche dienen. Die Zahl der Studentinnen und Absolventinnen in den MINT-Fächern soll so langfristig erhöht werden.

Beschreibung der Maßnahme

Das „Schnupperstudium für Schülerinnen“ wurde 1995 vom Gleichstellungsbüro der Technischen Universität Clausthal (TU Clausthal) mit dem Ziel konzipiert, Mädchen auf die Möglichkeiten eines Studiums technischer oder naturwissenschaftlicher Fachbereiche zu machen.

Im Rahmen der Schnupperwoche können die Schülerinnen die Hochschule direkt erleben und Einblick in den Universitätsalltag bekommen. Das „Schnupperstudium“ findet je nach Termin der niedersächsischen Herbstferien entweder während der Vorlesungszeit oder unmittelbar vor dem Beginn der Vorlesungszeit statt. Es werden reguläre Erstsemestervorlesungen besucht oder Vorlesungen zusammengestellt, die wie „normale“ Vorlesungen ablaufen. Auch die Praktika, die in 2-Stunden-Blöcken angeboten werden, geben einen realistischen Einblick in den Hochschulalltag. Das „Schnupperstudium“ enthält folgende wichtige Bausteine:

Vorlesungen für die Teilnehmerinnen

Durchführung von Kurzpraktika

Kontakt zu Studierenden

Informationsmöglichkeiten bei Gesprächsrunden und Institutsbesichtigungen

individuelle Informationen durch Studienberatung oder Gespräche mit Studierenden bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Möglichkeit der Teilnahme an Freizeitaktivitäten

Die Schülerinnen erhalten einen Plan mit den vorgesehenen Veranstaltungen. Die Betreuung erfolgt gruppenweise durch Tutorinnen, die selbst an der TU Clausthal studieren und bei der Orientierung auf dem Campus helfen und für Fragen aller Art zur Verfügung stehen. Sie können darüber hinaus auch spontan Gespräche organisieren oder Informationen beschaffen.

Link zur Maßnahme

http:/​/​www.gb.tu-clausthal.de/​mentoring/​schnupperstudium/​

Ergebnisse und Wirkungsweise der Maßnahme

Zu dieser Maßnahme sind aktuell keine Ergebnisse und Wirkungsweisen veröffentlicht. Für weitere Informationen nutzen Sie bitte den angegebenen Link unter „Federführende Einrichtung“.

Federführende Einrichtung

Technische Universität Clausthal

Universität

http:/​/​www.tu-clausthal.de/​

Niedersachsen

Zuständiger Bereich

Gleichstellungsbüro

gleichstellungsbuero@tu-clausthal.de

Vergleichbare Maßnahmen

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Angebote für Schülerinnen
http:/​/​www.uni-muenster.de/​Gleichstellung/​schuelerinnen.html
 

Universität Bonn
Schülerinnen Schnupper-Uni
http:/​/​www.gleichstellung.uni-bonn.de/​foerderung/​angebote-fuer-schuelerinnen-1/​schnuppertag-perspektive-math-nat
 

Universität Bielefeld
pea*nuts Herbsthochschule
http:/​/​www.uni-bielefeld.de/​Benutzer/​SchuelerInnen/​Buero/​peanuts_Index.html

 Kontakt | English
Textgröße klein Textgröße mittel Textgröße groß

In diesem Bereich können Sie eine inhaltliche Auswahl der Modellbeispiele treffen, die Sie sich in der Trefferliste anzeigen lassen möchten. Die im Instrumentenkasten aufgenommenen Modellbeispiele sind den hier aufgeführten thematischen Begriffen bzw. darunter liegenden Handlungsfeldern zugeordnet. Für eine Recherche innerhalb eines Themenbereiches können Sie mehrere Handlungsfelder auswählen.

Weiterer Hinweise finden Sie im Bereich Nachlesen.

Sie können das Rechercheergebnis durch die Eingabe von Suchbegriffen eingrenzen. Dabei können Sie sogenannte „Wildcards“ für beliebige Zeichenfolgen wie das * eingeben. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Suche mit den logischen Verknüpfungen AND, OR und NOT einzuschränken.

Weiterer Hinweise finden Sie im Bereich Nachlesen.

Um präzisere Treffer zu erhalten, haben Sie die Möglichkeit, die Treffermenge hier nach formalen Kriterien einzuschränken. Sie können dazu jeweils mehrere Zielgruppen, Fächergruppen und / oder Bundesländer auswählen. Zudem können Sie sich auf Modellbeispiele beschränken, die nach den Maßstäben des Instrumentenkastens als "innovativ" gekennzeichnet sind.

Weiterer Hinweise finden Sie im Bereich Nachlesen.

Sie können die Ansicht der Trefferliste Ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen: Sie haben die Möglichkeit, die Seiten vor- und zurückzublättern, die Anzahl der Treffer pro Seite zu verändern und die Modellbeispiele nach Titel, Einrichtung oder Aktualität zu sortieren.

Die von Ihnen gewählten Filtern werden oberhalb der Trefferliste als aktive Schaltflächen angezeigt. Diese Schaltflächen können Sie jederzeit einzeln entfernen, wenn Sie Ihre Auswahl, Suche bzw. weitere Einschränkungen zurücksetzen möchten.

Sobald Sie Ihre Filter verändern, aktualisiert sich die Trefferliste automatisch.

Die ausgewählten Treffer werden in der Trefferliste in der Kurzansicht dargestellt. Durch ein Anklicken des jeweiligen Titels, klappt die Detailansicht auf. Klicken Sie auf „Modellbeispiel in neuem Fenster“ am Ende der Detailansicht, können Sie sich diese in einem neuen Fenster anzeigen lassen.

Weiterer Hinweise finden Sie im Bereich Nachlesen.